JAMIROLIKE

Anlässlich des Jubiläums “775 Jahre Stadt Iserlohn” präsentiren herrEVENT, das Kulturbüro – und die Museen der Stadt Iserlohn das Programm des Barendorfer Rock – Sommers 2012.

Am kommenden Samstag ist es soweit, das Highlight des “Barendorfer Rock-Sommers” steht an. Wir haben es mit “Funk-Soul-Jazz-Kunst” überschrieben. Dieser Titel setzt hohe Maßstäbe an die Veranstalter. Es wird an diesem Abend zwar nur gecovert, aber, die nachgespielten Interpreten und die, die es wagen diese Künstler auf der Barendorfer Open-Air-Bühne nachzuahmen, sind erstklassig. “Jamirolike” ist Europas “Jamiroquai” Tribute Band Nr. 1. Ausgezeichnet mit dem deutschen Rock- und Pop Preis 2009 in der Kategorie “Beste Cover/Revival-Band” und spielt “nur im Vorprogramm”! “Back to Black” ist das neue Projekt vom Musikproduzenten Carsten Preuss aus Dortmund. Die Namensgebung ist angelehnt an das Erfolgsalbum von Amy Winehouse, deren Songs “Back to Black” mit großem Respekt und anerkennender Würdigung so authentisch wie möglich zu einem großen Konzerterlebnis werden lässt.

In dieser Band ist die “Amy Winehouse” Protagonistin nicht nur eine Person, die stimmlich dem Original sehr nah kommt, sondern auch in Größe, Gewicht und Aussehen als Amy Winehouse Lookalike auffällt. Die Band ist nicht nur eine Band, sondern als  Band mit erstklassigen Musikern bestückt. So können die Mitglieder auf Mitwirkung im Starlight -Express-Ensembles oder als Tour-und Studiomusiker bei Sascha, Rita Marley, Jan Delay, Stefanie Heinzmann, Modern Talking -um nur die bekanntesten zu nennen verweisen.

Zwei großartige Bands werden nächsten Samstag das “Königsfestival” bestreiten. Mit Acid-Jazz, Funk und Soul vom Großmeister wird “Jamirolike” die hohe Kunst der Rockmusik zum Besten geben und das Festival um 19 Uhr beginnen. Live von erfahrenen, professionellen Musikern und Jamiroquai-Enthusiasten auf die Bühne gebracht, die auf eine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jan Delay, Chick Corea,Gentleman, Tracy Chapmann, Jeff Cascaro, Fritz Brause, u.v.m. zurückblicken können. Die Unterstützung von Jamiroquai selbst, unterstreicht das Potential der Band. JAMIROLIKE spielen Jamiroquai detailverliebt, groovy, unglaublich nah am Original und unfassbar authentisch, wie es eben nur eine weitere Band kann: Jamiroquai themselves.

Zum Head-Act kann man nur soviel sagen: “Always Remember Amy Winehouse!” und “True Legends live forever” sind großartige Songs von Amy Winehouse die einfach auf die Bühne gehören. „Back-To-Black“ wagt sich an die Masteraufgabe mit großem Respekt und anerkennender Würdigung des Originals. Ausgezeichnet mit fünf Grammys, ihr Durchbruchalbum „Back To Black“ hat sich bislang mehr als 12 Millionen Mal verkauft, war sie eine der außergewöhnlichsten Sängerinnen unserer Zeit. Abgesehen von der weltweiten Publicity durch ihre Drogen -und Alkoholexesse bleibt ein musikalisches Erbe von ungeheurer Größe. Amy Winehouse hat nicht nur musikalisch, sondern auch durch Mode-und Lifestyle eine Generation beeinflusst und war Vorreiterin einer neuen Entwicklung von Soul-Sängerinnen. In der internationalen Musikszene wurde sie als Ausnahmetalent gewürdigt. Und das alles erreichte sie in rasend kurzer Zeit, da ihre Karriere nur bis zum 27.Lebensjahr dauerte. Aber bezeichnend ist, dass ihre Performance in jeder Form ob akustisch im Duo oder in 10-köpfiger großer Bandbesetzung intensiv und beeindruckend war.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>